Vernachlässigung

September 11, 2016

Howdy meine Freunde

Ja, ich lebe noch. Es tut mir aber wirklich Leid, dass ich euch in letzter Zeit ein bisschen vernachlässigt habe. Dazu müsst ihr wissen, dass ich vor zwei Wochen mit der Berufsmaturität nach der Lehre begonnen habe. Diese Schule beansprucht mich in der Freizeit sehr, zusätzlich arbeite ich auch noch einen Tag in der Woche (ohne Geld gehts halt doch nicht). Allerdings plane ich am Dienstag einen Post über eine überaus leckere Linzertorte als kleine Wiedergutmachung für euch - klingt doch super ;-)

Auch kann ich euch die beiden folgenden Bilder nicht vorenthalten - sie faszinieren mich zu sehr:

Ich entdecke gerade das Wandern für mich. Sieht das nicht wunderbar aus?

Dieses Gesteck hat meine Mama gemacht - ein Träumchen nicht?

You Might Also Like

1 Gedanken

  1. Hey! Also, ich poste meine neuen Beiträge regelmäßig in passenden Facebookgruppen, das ist wohl das effektivste. Wenn du das ebenso machen möchtest, würde ich dir aber raten, wirklich passende Gruppen rauszusuchen: ich könnte mit meinen Posts niemanden in einer Facebookgruppe, die eigentlich für Bücherblogs ist, dafür begeistern. Außerdem nutze ich Google+ (ebenfalls passende Gruppen) und manchmal Kleiderkreisel (das Forum). Bei Blogvorstellungen bewerbe ich mich ebenfalls und wenn's passt, mache ich bei Tags oder Blogparaden gerne mit. Und die oberste Regel: immer fleißig auf den Blogs, die dich interessieren, kommentieren. Irgendwann wird man zwangsläufig auf deinen Blog aufmerksam. :-)

    ♥ Denise von http://beautynise.blogspot.de

    AntwortenLöschen

Subscribe