meine fünf Lieblinge

September 18, 2016

Hallo meine Lieben

Ich stehe mit meinem Blog ja wirklich noch in den Kinderschuhen. Deshalb möchte ich erneut ein neues Feature starten - "meine fünf Lieblinge". Dabei habe ich bei jedem neuen Post ein anderes Thema - zum Beispiel Wochenendeaktivitäten oder Kosmetikartikel - und schreiben über meine jeweiligen fünf Lieblinge. Mein heutiges Thema sind TV-Serien. Auch möchte ich feste Wiederholungen für meine Features festlegen, dazu kommt diese Woche aber noch ein Update.

Aber nun fertig mit dem langen Reden, lass uns starten :D

Criminal Minds
Ich liebe Criminal Minds. Eigentlich stehe ich nichts so auf Polizeiserien. Aber hier gehts es sehr stark um die operative Fallanalyse, was unglaublich spannend ist. Die Kriminellen werden analysiert und so meist schnell gefasst - total spannend. Ganz nebenbei spielt auch noch Shemar Moore alias Derek Morgan mit. Dieser Kerl ist einfach nur heiss! Eine sehr ansprechende Rolle finde ich auch Dr. Spencer Reid, gespielt von Matthew Gray Gubler. Er fasziniert mich jedes Mal auf ein Neues mit seiner faszinierenden Art. Diese Serie kann ich wärmstens empfehlen.

Border Patrol Canada
Diese Serie schaue ich jeweils auf 4+. Es geht um die Zollbehörde Kanadas. Das Format ist in mehrere Teile unterteilt. Einer ist der "normale" Zoll am Flughafen in Vancouver, einer andere ist eine Postbehörde. Auch spielt sie im kanadischen Gewässer zwischen den USA und Alaska (ich weiss, das gehört auch zu den USA :D) und am Grenzübergang Douglas. Es ist echt interessant zu sehen, wie streng das kanadische Gesetz mit jeden - sogar mit Einheimischen - ist.

Shark Tank
Es ist die amerikanische Art von "Die Hölle der Löwen". Allerdings sind die Ideen der Teilnehmer meiner Meinung nach spannender und die Juroren offener und direkter. Dieses Format läuft auf DMAX.

The Big Bang Theory
Ich liebe Dr. Dr. Sheldon Lee Cooper. Genau wie er habe auch ich grosse Probleme mit dem Zwischenmenschlichen - natürlich nicht ganz so extrem. Auch ist Howards Verhalten, vorallem in den ersten Staffeln, einfach lustig.

Law and Order
Ich weiss, oben habe ich eben noch erwähnt, dass ich eigentlich nicht auf Polizeiserien stehe. Allerdings mache ich für "Law and Order" eine grosse Ausnahme. Es werden immer sehr fesselnde Fälle behandelt, die auch realistisch wirken. Dies auch, weil es zum Schluss manchmal kein Happy End gibt. In diesen Fällen sind die Ermittler mit dem Urteil des Richters oft nicht zufrieden. Aber gerade dieses Charakteristik macht die Serie so realitätsnah. Mein Lieblingspolizist ist Robert Goren. Er hat sehr eigenwillige Arten zu Ermitteln, aber natürlich meist Erfolg damit.

via
Ich hoffe, dieses Feature gefällt euch so sehr wie mir :D

 


You Might Also Like

0 Gedanken

Subscribe